Young Boys besiegen den TB Kirchentellinsfurt mit 2:0

Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Young Boys am Feiertag die Kirchentellinsfurter in einem weiteren Lokalderby vor zahlreichen Zuschauern mit 2:0 geschlagen nach Hause schicken. In der 15. Minute erzielte Antonio Tunjic nach einem Angriff über die rechte Seite, nach guter Vorlage von Ercan Acar, das vermeintliche 1:0. Jedoch fand das Tor vom insgesamt gut leitenden Schiedsrichtergespann bei einer sehr knappen Entscheidung leider keine Anerkennung.

So kam K'furt nach einigem hin und her in der 24. Minute durch Tobias Lock zu seiner ersten guten Chance. Doch wollte er sich nicht so richtig entscheiden freistehend vor Greco abzuschließen, und wurde von der Young Boys Abwehr noch geblockt. Den anschließenden Nachschuss konnte Giuseppe Greco, mit einer Faust, gegen die schon tiefer stehende Sonne gerade noch über den Querbalken lenken.

12 Minuten später landete ein Linkschuss von Allgaier am linken Außennetz der Young Boys. 5 Minuten vor der Pause mußte der K'furter Torwart Christoph Schneck sich gegen Ralf Schöttle austauschen lassen, nachdem er zuvor etwas unglücklich auf die Seite gefallen war. Die nächste Chance hatten die Young Boys in der 42. Minute als Felix Anrich und Abdulsamed Akin beide mit dem Kopf, nach einer schönen Flanke von Benjamin Kern, im Fünfmeterraum den Ball ganz knapp verpassten. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kam Matthias Kunst, nach einer Freistoßflanke von Benjamin Kern, vor Schöttle mit dem Kopf an den Ball, konnte ihn aber nicht mehr entscheidend drücken, weshalb er knapp drüber ging.

Die 52. Minute brachte die nächste gute Chance für die Young Boys, jedoch war Ersah Öztürk etwas überascht, daß der Ball zu ihm durchkam und spielte ihn Schöttle mit dem Oberschenkel aus ein paar Metern Entfernung direkt in die Arme. 4 Minuten später hatten der K'furter Phil Hombach eine Großchance und kam frei vor Giuseppe Greco zum Schuss. Unser Keeper behielt jedoch die Nerven und konnte den nicht ganz optimal getretenen Ball parieren. Es kam die 63. Minute und Antonio Tunjic zeigte einmal mehr seine Torriecherqualitäten, indem er mit einem schönen Linksschuss das 1:0 für unsere Young Boys erzielte. Fünf Minuten später spielte sich Ercan Acar durch, verzog jedoch mit Links.

In der 77. Minute klärte Benjamin Kern einen Ball auf der Linie, da hätte das Spiel noch einmal kippen können. So war es dem eingewechselten Panagiotis Nakos vorbehalten in der 80. Minute das Spiel zu entscheiden. Nach einem guten Angriff über die rechte Seite und einer schönen Direktvorlage von Ercan Acar, brauchte er nur noch richtig zu laufen und einzuschieben. Ein weiteres sehenswertes Tor und würdiger Abschluss an diesem schönen Fussballtag für die Young Boys. Damit können die Young Boys in der Tabelle weiter Boden gut machen und sich vorübergehend auf den dritten Rang vorschieben. Am nächsten Samstag geht es nach Zimmern ob Rottweil, Spielbeginn ist um 15:30 Uhr. Man darf gespannt sein, was die Jungs dort erreichen können.

TSG Young Boys:   1 Giuseppe Greco, 4 Matthias Kunst, 9 Benjamin Kern, 10 Antonio Tunjic, 11 Kevin Nicolaci, 16 (C) Felix Anrich, 20 Sabri Gürol (70. 7 Panagiotis Nakos), 22 Ersah Öztürk, 26 Abdulsamed Akin (43. 19 Luis Miguel Pereira Almeida), 27 Fatmir Karasalihovic (83. 18 Götz Falk Gaiser), 34 Ercan Acar 

Trainer:   Steven Schanz

TB Kirchentellinsfurt:   1 Christoph Schneck (40. 1 Ralf Schöttle), 3 Jochen Allgaier, 4 Daniel Grauer, 6 Florian Kalbfell (70. 23 Cem Karakus), 8 Ralf Bierlmeier, 11 Mauro Laforza, 13 Tobias Lock (70. 10 Toni Rosa), 15 (C) Daniel Petershofer, 16 Dennis Baumann, 18 Phil Hombach, 25 Bledian Hoxhaj

Trainer:   Jan Wachsmuth

Tore:   1:0 (63.) Antonio Tunjic, 2:0 (80.) Panagiotis Nakos

Besondere Vorkommnisse:   (89.) Gelb-Rote Karte für Mauro Laforza