Young Boys siegen im Derby gegen Metzingen

Am Sonntag um 18.00 Uhr siegten die Young Boys vor der beeindruckenden Kulisse von nahezu 500 Zuschauern mit 2:0 verdient gegen die TuS Metzingen. Von Anfang an entwickelte sich ein interessantes und gutklassiges Landesligaspiel mit guten Spielzügen auf beiden Seiten. Die erste gute Chance verbuchten dann die Young Boys durch Abdulsamed Akin für sich, der einen direkten Freistoß aus 20 m knapp am linken Pfosten vorbei zog. 

In der 34. Minute dann eine Riesenchance von Ercan Acar, der jedoch über das Tor zielte. So wogte das Spiel bis zur Pause hin und her, wobei sich auch Young Boys Torhüter Giuseppe Greco durch ein gutes Spiel auszeichnen konnte. Somit bat das gut leitende Schidsrichtergespann um den Unparteischen Lars Erbst, bei einem leistungsgerechten Unentschieden zur Halbzeit

In der zweiten Hälfte versuchten die Young Boys den Takt zu erhöhen, um in Führung zu gehen. Jedoch zeigten sich auch hiebei die Metzinger als Gegner auf Augenhöhe. So dauerte es bis zur 73. Minute, als Antonio Tunjic nach einer schönen Flanke von der rechten Seite am Fünfmeterraum frei zum Kopfball kam, er jedoch den schwierigen Aufsetzer knapp über das Tor setzte. Man spürte jetzt, daß die Young Boys deutlich mehr zusetzen konnten, als die Metzinger. 

So führte ein schöner Angriff in der 79. Minute über Gaiser, Tunjic und Öztürk zu Ercan Acar, der einen Gegenspieler austanzte und mit einem wunderbar gezirkelten Linksschuß ins lange Dreiangel zum 1:0 für die Young Boys abschloß. Nun war merklich Sicherheit im Spiel der Young Boys und man bekahm deutlich Oberwasser. 

In der 83. Minute dann wiederum ein gut gespielter Angriff der Young Boys über die linke Seite, als Ersah Öztürk auf Matthias Ventner ablegt und dessen gut getimte Flanke Antonio Tunjic im Sechszehnmeterraum erreicht. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und erzielte mit einem sehenswerten Drehschuß das entscheidende 2:0 für die Young Boys und seinen  14. Saisontreffer, womit er wieder zu Andreas Poser vom VfL Sindelfingen in der Torjägerliste auf Platz 1 aufschloß.

Nachdem man nun mit dem Spietzenreiter Sindelfingen an Punkten gleichgezogen hat, können sich die Young Boys auf ein weiters Spitzenspiel am kommenden Sonntag gegen den VfL Pfullingen am Ringelbach freuen.

TSG YOUNG BOYS REUTLINGEN

Giuseppe Greco 01, Abdoulie Drammeh 02 (83. Matthias Kunst 04), Matthias Venter 03, Benjamin Kern 06, Abdulsamed Akin 07 (67. Ersah Öztürk 22), Adhanom Semere 08, Antonio Tunjic 10, Björn-Arne Gerdes 11, Felix Anrich 16 (C), Fatmir Karasalihovic 27 (63. Götz Falk Gaiser 18), Ercan Acar 34

Trainer:     Steven Schanz

TUS METZINGEN

Özgür Ögüt 01 (C), Martin Frick 02, Ilias Klimatsidas 07, Efstratios Tzakis 09, Enzo Liotti 10, Alexander Hirning 11 (63. Giuseppe Pirracchio 18), Benjamin Schindler 13, Fabian Schuster 15 (77. Armin Zukic 19), Benjamin Plangger 20, Enno Eller 21 (63. Sawas Avramidis 22), Carlo Liotti 26

Trainer:     Zizino Teixeira-Rebelo

Tore:

1:0 (79.) Ercan Acar,   2:0 (83.) Antonio Tunjic

Tabellen:               TSG Young Boys I               TSG Young Boys II