Young Boys siegen auch in Darmsheim

Bei zugigem kalten Wetter und schwierigen Platzbedingungen, weil dieser sehr uneben ist, konnte Darmsheim den etwas besseren Start für sich verbuchen. Unsere Young Boys brauchten etwas um ins Spiel zu kommen. Die erste gute Chance hatte dann in der 6. Minute, nach guter Vorarbeit von Björn-Arne Gerdes, Antonio Tunjic der leider den Ball nicht im Gehäuse unterbringen konnte. 3 Minuten später gingen die Young Boys dann doch durch einen abgefälschten Schuß von Ercan Acar in Führung.

Nach einer Viertel Stunde geht nach einem Darmsheimer Eckball dessen Verlängerung knapp am linken Pfostern vorbei. Bei einem guten Darmsheimer Angriff über die linke Seite in der 22. Minute, konnten Kapitän Felix Anrich und Fatmir Karasalihovic gerade noch geimeinsam auf der Torlinie klären. Dabei verletzte sich Fatmir leider und mußte duch Adhanom Semere ersetzt werden. 

In der 43. Minute dann wieder eine Großchance für Darmsheim, nach einer Flanke über die Abwehr nahm Vincent Wörner den Ball direkt, dieser ging jedoch knapp am Pfosten vorbei. Es kam die 45. Minute und Sabri Gürol erobert sich nach einer Freistoßflanke den zweiten Ball, nimmt ihn mit der Brust mit und erzielt mit einem fulminantem Volleyschuß das 2:0 für die Young Boys. Ein in dieser Phase enorm wichtiger Treffer! 

Die zweite Halbzeit begann direkt mit einer großen Chance für Darmsheim, als Steffen Hirth allein vor Michael Stowers auftauchte, den Ball jedoch über die Latte hob. In der 54. Minute wurde Abdulsamed Akin, nach schöner Vorarbeit von Antonio Tunjic, gerade noch geblockt. Im direkten Gegenzug konnte Michael Stowers durch eine gute Parade gerade den Darmheimer Anschlußtreffer verhindern.

Dieser fiel dann in der 64. Minute, als sich Vincent Wörner am langen Pfosten durchsetzt, und den Ball unter die Latte abschließt. Nur vier Minuten später hatten die Young Boys bei einem Darmsheimer Lattenkopfball von Florian Eipper Glück. Wiederum 1 Minute danach schießt, de an diesem Tag sehr gut spielende, Abdulsamed Akin aus 16 Metern übers Tor. Den direkten Gegenzug schließt wieder Florian Eipper mit einem Drehschuß ab, jedoch kann Stowers diesen Ball entschärfen. In dieser Phase stand das Spiel auf der Kippe.

Es kam die 75. Minute und im Anschluß an einen Eckball für die Young Boys kann Matthias Kunst die zweite Flanke mit dem Kopf zum vielumjubelten 1:3 verwerten. Nach 82 Minuten noch eine große Chance für Darmsheim, Vincent Wörner bringt jedoch den Ball in aussichtsreicher Position nicht unter seine Kontrolle. In der vorletzten Spielminute bekommen die Young Boys nach einem Foul an Sabri Gürol einen Elfmeter zugesprochen, den Antonio Tunjic sicher für unsere Mannschaft verwandelte, nachdem ihm Abdulsamed Akin der schon bereit stand den Ball weitergereicht hat. Eine schöne Geste angesichts des 13. Saisontores von Toni, der damit die Landesliga Torjägerliste anführt.

Alles in allem ein verdienter Sieg der Young Boys, auch wenn die Höhe des Sieges über den relativ ausgeglichenen Spielverlauf etwas täuscht. So können sich Young Boys mit diesem wichtigen Auswärtssieg an der Tabellenspitze festsetzen und auf den dritten Tabellenplatz klettern. Glückwunsch Jungs!

TV Darmsheim

Michael Stein 01, Nico Link 04, Felix Bessler 05, Steffen Hirth 07, Matthias Breuning 08, Dennis Roth 09 (76. Andre Morais 13), Vincent Wörner 11, Björn Holz 18 (C), Florian Eipper 19, Björn Nadolny 20 (89. Felix Raith 06), Boris Bacherle 22

Trainer:     Tobias Lindner

TSG Young Boys

Michael Stowers 12, Matthias Venter 03, Matthias Kunst 04, Abdulsamed Akin 07, Antonio Tunjic 10, Felix Anrich 16 (C), Götz Falk Gaiser 18 (58. Yannick Ege 15), Sabri Gürol 20, Björn-Arne Gerdes 22 (89. Alparslan Bas 23), Fatmir Karasalihovic 27 (25. Adhanom Semere 08), Ercan Acar 34

Trainer:     Steven Schanz

Tore:

0:1 (9.) Ercan Acar,   0:2 (45.) Sabri Gürol,   1:2 (64.) Vincent Wörner,   1:3 (75.) Matthias Kunst,   1:4 (89. Strafstoß) Antionio Tunjic

Zuschauer:     200

Tabelle:       TSG Young Boys I