4 mal Toni ...

... nicht gehalten, sondern getroffen von Antonio Tunjic! Zu Beginn des Spieles sah man eine eher selbbewußt auftretende Mössinger Gastmannschaft, die aus den letzten vier Partien ungeschlagen 8 Punkte mit nur einem Gegentreffer erbeutete. Als aber nach 20 Minuten Antonio Tunjic seine Gegner mehrfach ins leere laufen ließ und zum 1:0 für die Young Boys einschoß, wurden die Hausherren immer stärker. 

So wurde nur 2 Minuten später Antonio Tunjic im Strafraum unsanft zu Fall gebracht, den anschließenden Strafstoß verwandelte er selbst abgeklärt. Bis zur Pause hatten die Young Boys noch zwei Einschußmöglichkeiten, konnten jedoch kein Kapital daraus schlagen.

Nach der Pause spielten weiterhin die Young Boys die dominierende Rolle. In der 51. Minute erkämpfte sich Ercan Acar an der Mittellinie den Ball und legte im Sechzehner uneigenützig quer auf den mitgelaufenen Antonio Tunjic. Dieser brauchte nur noch einzuschieben und es stand 3:0. In der 61. Minute kam Mössingen zu seiner ersten guten Torchance durch Kevin Schneider, dessen Kopfball jedoch knapp drüber ging.

In der 73. Minute dann wieder ein schöner Spielzug der Young Boys über den eingewechselten Panagiotis Nakos und Ercan Acar, dessen Direktvorlage Toni wiederum eiskalt versenkte. Mössingen kam lediglich noch in der 88.Minute durch Micha-Maximilian Fuoß zum Ehrentreffer. Ein auch in dieser Höhe überzeugender Sieg der Young Boys durch eine geschlossene Mannschaftsleistung aller beteiligter Akteure.

Mit diesen 4 Treffern hat Antonio Tunjic nicht nur in der Landesliga Staffel 3 mit nun 12 Toren die Führung in der Torschützenliste übernommen, sondern vereinshistorisch bei den Young Boys den lange Jahre führenden Jens Kloeren mit nunmehr 74 Pflichtspieltreffer als Nummer 1 abgelöst. Herzlichen Glückwunsch Toni, und das in seiner erst dritten Spielzeit bei den Young Boys!

So kommt es am kommenden Wochenende zum Spitzenspiel beim Spitzenreiter TSG Tübingen. Spielbeginn ist um 14.30 Uhr am Samstag den 22.11.2014. Die Young Boys freuen sich dabei über jegliche Unterstützung von ihren Fans. Wir brauchen jeden einzelnen von Euch! 

TSG Young Boys:     12 Michael Stowers, 3 Matthias Venter, 9 Benjamin Kern (77. 21 Marvin Uhland), 10 Antonio Tunjic, 11 Fabio Friese (56. 18 Götz Falk Gaiser), 16 (C) Felix Anrich, 19 Luis Miguel Pereira Almeida (46. 7 Panagiotis Nakos) 20 Sabri Gürol, 22 Ersah Öztürk, 26 Abdulsamed Akin, 27 Fatmir Karasalihovic, 34 Ercan Acar

Trainer:     Steven Schanz

SpVgg Mössingen:     25 Ali Öztürk, 2 Jan Binder, 3 Sebastian Haas, 4 Ufuk Genc (76. 19 Georgios Tiktapanidis), 6 Yilmaz Yasin, 7 Orhan Bobic, 8 Massimo Imperatore, 10 (C) Max Maier, 11 Kevin Schneider (81. 13 Christoph Schelling), 17 Steffen Schanz (66. 22 Manuel Leins), 20 Micha-Maximilian Fuoß

Trainer:     Arthur Istvan, Andreas Felger

Tore:     1:0 (20.) Antonio Tunjic,   2:0 (23.) Antonio Tunjic,   3:0 (51.) Antonio Tunjic,   4:0 (74.) Antonio Tunjic,   4:1 (89.) Micha-Maximilian Fuoß

Besondere Vorkommnisse:     65. Gelb-Rote Karte Ali Öztürk (Mössingen)

Tabelle:               TSG Young Boys I