Fünfter Sieg in Folge

News Header

REUTLINGEN. »Das war eine richtig gute Teamleistung«, lobte Landesliga-Coach Jörg Junger seine Fußballer von der TSG Young Boys Reutlingen nach dem souveränen 3:1 (2:1) bei der Spvgg Freudenstadt und ergänzte: »Damit haben wir uns in der Tabelle nun endlich etwas Luft nach hinten verschafft.«

Die Reutlinger stehen nach dem fünften Sieg in Folge nun schon acht Punkte vor dem Relegationsplatz, nachdem sie im Tabellenkeller überwintert hatten. Einziger Kritikpunkt von Coach Junger am Samstag: »Wir müssen lernen, nach einer 2:0-Führung den Sieg zu verwalten und die Zeit locker herunterzuspielen.«

Die beiden Außenverteidiger Götz Gaiser (20.) und Yannick Ege (24.) hatten ihre Farben mit einem Doppelschlag in eine gute Ausgangsposition gebracht. Vor dem Anschlusstor der Gäste (40.) hatten Harun Güney und Alesssio Bennardo Chancen, die Führung auszubauen. Einen Knopf machte dann Ante Galic dran (51.), der damit im dritten Spiel in Serie erfolgreich war. Der verdiente Lohn für das Team ist Tabellenrang acht. (wil)