2006

08.April 2006:
Die Young Boys werden in Betzingen gegründet. Bei der Auftaktversammlung sind insgesamt acht Personen dabei. Zum Vorstand des Vereins wird Thorsten Bauer gewählt. Schon zu Beginn merkte man, dass es eine ganz besondere Sache werden würde. Die Young Boys Reutlingen gehen an den Start. Der SV Wannweil wird für die ersten drei Jahre Heimat der Young Boys.

 

Juni 2006:
Die Young Boys fahren in ihr erstes Trainingslager zum Bodensee. Mit insgesamt 30 Personen startet man an einem Freitag Nachmittag. Untergebracht waren die Spieler in zwei Großraumzelte für jeweils 15 Personen auf einem Campingplatz direkt am Bodensee. Bei einem Sturm am Samstag Abend werden beide Zelte komplett verwüstet. Trotz dieses Zwischenfalls bleibt der Ausflug ein unvergessener Spaß für alle Teilnehmer. In ihrem ersten offiziellen Spiel wird das Oldstarteam Bodensee mit 4:1 besiegt. Einige Tage später feiern die Young Boys eine tolle Opening Party mit über 300 Gästen.

August 2006:
Die Young Boys starten in ihre erste Punktspielrunde. Angeführt werden sie von den beiden Spielertrainern Michael Mayer und Pietro Conte. Kapitän der ersten Young Boys Elf wird Volker Wohlfahrt. Das erste Spiel wird mit 5:0 gegen den TSV Oferdingen gewonnen. Im Laufe der Saison kommt es immer wieder zu tollen Festen im Clubhaus vom damaligen Wirt Illias. Unvergessen die spontane Partei nach dem Sieg gegen den TSV Riederich II.

Dezember 2006:
Die erste Weihnachtsfeier der Young Boys findet statt. Gefeiert wird mit fast 70 Personen. Das Festtagsmenü wird von den Spielern selber gekocht. Der Abend endet mit einer tollen und unvergessenen Partie im Cafe Aroma in Reutlingen.